Ernährungsberatung 2.0

Kennst du das? Wenn Du von etwas Liebgewonnenen plötzlich zuviel hast? Davon nichts mehr hören willst? Wenn, wie jedes Jahr im Advent, mein Süßigkeitenkonsum aus dem Lot gerät, dann steht es mir spätestens an Silvester bis ganz oben. Der Januar ist inzwischen mein Fastenmonat. Bis Mitte des Monats ist das ein Selbstläufer, so sehr habe ich die Nase voll. Gegen Ende Januar regt sich in mir dann wieder die Lust auf ein schönes Stück Kuchen oder ein Croissant mit Honig. Im Februar fühle ich mich resettet und kann wieder unvoreingenommen naschen und es genießen.

Zugegeben, meine Pause auf all meinen Ernährungskanälen kam nicht ganz so freiwilllig. Der Lockdown im Herbst mit all seinen Konsequenzen hat da ganz automatisch hingeführt. Trotzdem war mein Gefühl ähnlich wie nach zu viel Zuckerkonsum: Ich will gerade nicht mehr, es ist zu viel, Pause bitte. Der Winter stand – und steht – voll im Zeichen der Familie, eine Mischung aus sozialem Rückzug, dem Besinnen auf die Menschen, die einem nahe stehen und ganz viel frischer Luft. Bei Wind und Wetter. Schließlich musste ich mich notgedrungen auch noch mit körperlichen Malessen auseinandersetzen und tue es nach wie vor. Und jetzt kann ich es ja erzählen: Einen Jobwechsel gab`s auch noch. Mein Alltag hat sich also auch dauerhaft verändert. Reset-Taste plus Neuausrichtung also.

Ganz tief in mir regt sich aber etwas: Da war doch noch was, das mir auch am Herzen liegt. Und das Bedürfnis kommt zurück, einen Teil meiner Energie wieder in dieses Projekt zu investieren. Und so räkele ich mich gerade, wie nach einem Winterschlaf und blinzel ein bisschen durch die Gegend. Vielleicht sind es die zwitschernden Vögel am Morgen, die mir das Gefühl von Frühling und Neuanfang geben, oder dass aus dem Schnee Regen geworden ist (!) Oder einfach, dass ich nicht warten kann, bis Covid 19 mal kein Thema mehr ist. Essen müssen wir schließlich immer;-)

Wie hast du die vergangenen Monate erlebt? Schreib es mir gern in den Kommentaren oder als Email.

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Scroll to Top